Project Description

Ausgangslage

Herkömmliche Solarwärmekraftwerke benutzen Strukturen aus Stahl, Spiegel aus Glas und als Wärmeträger meist Öl. Das birgt Gefahren für Mensch und Umwelt. Damit macht der Erfinder Andrea Pedretti jetzt Schluss: Er baut Kollektoren aus Beton und Plastikfolie und nutzt Luft als Wärmeträger. Damit macht er Sonnenenergie sauber, sicher und günstig – und baut das erste Kraftwerk in Marokko.

Lösung und Beurteilung

Durch den Einsatz von Concretum® Q-FLASH 2/20 konnte der Bauablauf optimiert und die hochpräzisen Bauteile in kürzester Zeit erstellt werden. Die schnelle Erhärtung des Betons erlaubt es, mit wenigen Schalungen eine hohe Produktionskapazität zu gewährleisten, da bereits nach wenigen Stunden ausgeschalt werden kann. So lassen sich die aufwendigen Spezialschalungen wirtschaftlich einsetzen.

Presse

Image Description

Facts

Produkt:
Concretum® Q-FLASH 2/20

Projektdauer:
Okober 2012 – April 2013

Bauherrschaft:
Ciments du Maroc

Totalunternehmung:
Airlight Energy SA

Image Description

Image Description