Seit über einem Jahrzehnt in Europa und Afrika etabliert, steigt Concretum in den schnell wachsenden asiatischen Infrastrukturmarkt ein.

Jede Nacht während des nächsten halben Jahres wird mit dem Schnellbeton von Concretum die Start- und Landebahn eines der am schnellsten wachsenden Flughäfen der Welt erneuert. Das starke Wachstum des internationalen Flughafens Sabiha Gökçen in Istanbul in den letzten Jahren fordert seinen Tribut: Grosse Teile der Start- und Landebahn müssen nun ersetzt werden. Zuerst war angedacht, dass der Bau einer zweiten Start- und Landebahn die Renovierung ihrer jetzt einzigen Landebahn ermöglicht, doch diese ist bereits jetzt am Limit ihrer Auslastung. Dank Concretum® Q-FLASH 2/20 kann die Piste jetzt aber unter Vollbetrieb erneuert werden! Damit kann der Betreiber in Zukunft stets beide Start- und Landebahnen nutzen und das exponentielle Wachstum der Passagiere optimal bewältigen. Etappen mit insgesamt bis zu 100 m2 pro Nacht im Herzen der einzigen Start- und Landebahn werden derzeit in nur 5-stündigen Nachtschichten ausgeführt. Wenn jeweils die nächste Etappe beginnt, sind die Concretum-Platten der vergangenen Nacht bereits unter den Radspuren von Hunderten von Flugzeugen kaum mehr zu erkennen. Nie zuvor gab es einen so großflächigen Einsatz von schnellhärtendem Beton für die Erneuerung von Start- und Landebahnen. Das türkische Bauunternehmen YBT (http://ybtinsaat.com/) ist das erste Unternehmen, das in extrem kurzen Nachtschichten so grosse Mengen an schnell erhärtendem Beton bei einer Start- und Landebahnreparatur einsetzt.

      

 File Format Pdf-256x256
Medienmitteilung