Wirtschaftlich & umweltverträglich

Wirtschaftlichkeit

Die intensive Nutzung von Flugverkehrsflächen und Autobahnen erlaubt heute kaum noch längere Sperrungen für die dringend nötigen Erneuerungsarbeiten. Die damit verbundenen Nutzungsausfälle verursachen enorme Behinderungen im Betrieb und dem zu folge hohe Kosten. Der Schnellbeton Concretum® Q-FLASH 2/20 bietet hierfür eine wirtschaftliche Lösung: Die Erneuerungsarbeiten können in sehr kurzen Sperrzeiten während Phasen mit geringem Verkehrsaufkommen ausgeführt werden, z.B. nachts.

Betondecken, welche mit Concretum® Schnellbeton erstellt werden, weisen mit über 40 Jahren eine sehr viel längere unterhaltsfreie Lebensdauer auf als Verkehrsflächen aus Asphalt. Bei grossflächigen Anwendungen sind die Kosten für Concretum® Q-FLASH 2/20 ausserdem verhältnismässig gering. Dadurch wird diese Lösung zur wirtschaftlichsten Methode für die Erneuerung von Betonverkehrsflächen.

Wie herkömmlicher Beton auch zeichnet sich Concretum® Q-FLASH 2/20 im Vergleich zu Asphalt durch hohe Steifigkeit und Festigkeit aus. Dies ermöglicht es, das geforderte Tragverhalten mit einer geringen Plattenstärke zu erreichen. Auch das trägt zu einer wirtschaftlichen Bauweise bei.

Concretum® Q-FLASH 2/20 wird wie Normalbeton in Betonwerken produziert. So wird die regional verfügbare Infrastruktur genutzt und die Transportdistanzen des Betons sind gering.

Umweltverträglichkeit

Der Schnellbeton Concretum® Q-FLASH 2/20 ist ein umweltverträgliches Produkt für die Erneuerung von Betonverkehrsflächen.

Durch seine lange unterhaltsfreie Nutzungsdauer werden Umwelteinflüsse durch Instandsetzungs- und Erneuerungsmassnahmen vermieden. Seine Umweltverträglichkeit ist daher besser als diejenige von Asphalt, dessen Nutzungsdauer geringer ist.

Der Schnellbeton kann am Ende seiner Lebensdauer ohne Einschränkungen vollständig rezykliert werden. So ergibt sich im Gegensatz zum Asphalt ein geschlossener Baustoffkreislauf. Es wird kein Deponieraum beansprucht.

Energieverbrauch und CO2-Freisetzung bei der Produktion und Aushärtung des in Concretum® Q-FLASH 2/20 verwendeten Schnellzementes sind um ca. ein Drittel geringer als bei herkömmlichen Portlandzementen. Ursache hierfür sind Unterschiede bei der Mineralogie und den tieferen Brenntemperaturen.

Die Haupt-Komponenten des Schnellbetons sind rein mineralisch und regional verfügbar. Dies zeichnet den Schnellbeton im Vergleich zum Asphalt mit seinen ölbasierten bituminösen Bindemitteln aus.

CONCRETE VS ASPHALT